Das 4 Farben System

Toiletten, Waschbecken, Büros, Patientenzimmer, Operationsräume und Großküchen haben die unterschiedlichsten Anforderungen an die Reinigungsart. Zudem sollte der Schreibtisch im Büro kaum mit demselben Tuch gereinigt werden wie zuvor die Toilette. Nur all zu schnell ist ein Fehler passiert, wenn mehrere in ihrer Nutzung verschiedene Räume kurz nacheinander gereinigt werden. Gebraucht wird ein flexibles System, das schnell und dennoch differenziert an die unterschiedlichsten Situationen angepasst werden kann. Was liegt näher, als eine simple Farbzuordnung einzusetzen, um Verwechslungen zu 100% auszuschließen.

Grundsätzlich gilt folgender definierter Standard der Farbcodierung:

  • = WC/ Sanitärbereiche

  • = Küchen

  • = Mobiliar/ Oberflächen

  • = Böden

Somit verhindert man Keimverschleppung, falschen Gebrauch von Chemikalien, schützt Sachwerte des Unternehmens, fördert die Sicherheit im Gebäude und vereinfacht das Versorgungsmanagement. Voraussetzung für eine farbkonforme Vorgehensweise ist das Arbeiten mit entsprechend durch Piktogramme gekennzeichneten Arbeitsutensilien wie Kübeln, Tücher und Chemikalien.